Fotoaktion statt Demo

Liebe Cyclists for Future! đŸšŽđŸŒ±

Die Versammlungsfreiheit zĂ€hlt zu den Grundrechten. Deshalb dĂŒrfen wir aus rechtlicher Sicht trotz des aktuellen Ausgehverbotes unsere im Rahmen von „Radeln For Future“ geplante Demo durchfĂŒhren. Wir möchten jedoch unserer Verantwortung uns, dem Gesundheitspersonal und allen anderen gegenĂŒber nachkommen und sagen deshalb die geplante Versammlung ab. Dies fĂ€llt uns schwer, da unsere Anliegen wichtig und dringend sind.

Sei deine eigene Demo

Wir verzichten auf die gemeinsame Demo, also sei deine eigene Demo!

Zeig uns deinen Fahrradalltag und poste am 3.12. mit dem Hashtag #RadelnForFuture Bilder und Videos von besonders positiven aber auch negativen Stellen deiner alltĂ€glichen Wege. Auf TikTok, Twitter, Instagram, Facebook, wo auch immer. Du kannst dafĂŒr auch gern ein Demoschild basteln, das bei der nĂ€chsten gemeinsamen Demo am 7.1.2022 zum Einsatz kommt.

Doch auch wir machen keine Pause: Wir basteln bereits neue nachttaugliche Fahnen, kĂŒmmern uns um die Pressearbeit und ĂŒberlegen uns zukĂŒnftige Aktionen.

đŸ”„ Du willst dich einbringen? Schreib an radeln.for.future@gmail.com!

Wir freuen uns schon, die Straßen im neuen Jahr wieder gemeinsam mit euch zurĂŒckerobern zu können!

Slogans fĂŒr Demoschilder

Falls dir kein eigener Slogan einfÀllt, lass dich einfach von diesen Slogans inspirieren:

Sichere Radwege statt Autobahnen!

Meine Kinder wollen sicher Radfahren!

Sichere Radwege sind sichere Schulwege!

Schickt die Betoniererfraktion in den Ruhestand!

Nehmt die Menschen ernst, nicht die Autolobby!

Angstfreies Radeln jetzt!

Verkehrswende jetzt!

Öffis & Rad statt Stau!

Radschnellwege, aber flott!

Mach mit!